Gebiet und Klima

Der Harz ist das nördlichste Hochland von Deutschland und ist einer der schönsten Naturparks in Deutschland. Etwa 70 km. Südlich von Braunschweig beginnt der Harz auf der Strecke Hannover-Braunschweig-Berlin, meist über Autobahn zu erreichen.
Dies macht es ideal für einen Kurzurlaub oder für eine Woche ländlichen Aufenthalt .
Die Luppbodemühle liegt auf eine Hohe von 400m im Dreieck Bodetal, Selketal und Nationalpark Harz; Teil des Harzes, das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands.

Das authentische Bergdorf und Luftkurort Allrode befindet sich im Laufbereich. Allrode ist ein Harzdorf daß in 961 zum ersten Mal genannt wird in historischen Literatur und gehört damit zu den ältesten Dörfer im Harz.

Die Gegend ist entsprechend für sportliche Aktivitäten zu jeder Jahreszeit. (siehe auch: Aktivitäten).
Es gibt gepflegten Wanderwege von insgesamt 8000 km. Die Luppbodemühle befindet sich direkt an der Bode-Selketal Stieg. Ein neu wiederhergestellter alter Wanderweg auf der Hochharzfläche, der Harzer Hexenstieg und Selketal-Stieg mit einander verbindet.
Zur Abwechslung gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten in unsere Region. Werfen Sie einen weiteren Blick auf diese Seite

 

Wir sind auch leicht Erreichbar mit Bahn und Bus. Sie können mit  der Deutschen Bahn  fahren nach Thale und von hier aus gibt es eine gute Busverbindung nach Allrode.  

 

Das Landklima bedeutet, daß der Sommer in der Regel Warm und Trocken ist und im Winter der Harz zu den schneesicheren Skigebiete des nördlichen Deutschlands gehört.


Die Luppbodemuehle befindet sich östlich der höchste Berg im Harz: der Brocken (1142 m). Dies bedeutet daß schlechtes Wetter oft hängen bleibt westlich dieser Berg, so daß es bei uns etwas Trockener und Sonniger ist, Im Winter liegt aber auch hier meistens Schnee.
Wir sind die Meinung, daß unsere historischen Umgebung interessanter ist als den westlichen Harz, weil den östlichen Harz der ehemaligen DDR gehört. Einflüsse aus dieser Zeit sind noch sichtbar und greifbar. Es wurden beträchtliche Mittel in der Sanierung von Städten und Dörfern eingesetzt, so daß der Charme gut erhalten geblieben ist. Die Gegend von Allrode gehörte einst zu einem Rittergut, verwendet für der Landwirtschaft und Jagd. Dieses ländliche Charakter wird hier aufbewahrt. 
 

Der Nationalpark Harz bemüht sich um gepflanzte Kiefern-und Birkenwälder die in der Vergangenheit genützt wurden für industrielle Zwecke,  zurück zu bringen in seinen ursprünglichen Zustand. Sie kaufen den Bereichen die in Privatbesitz sind, zurück und überlassen sie die Natur. 



Valid XHTML 1.0 Strict    Valid CSS!    Cleanbits